>> Seminare >> Weiterführende Seminare >> Belastung/Anpassung/Störung >> Details

Ergotherapie von Menschen mit Belastungs- (Trauma) und Anpassungsstörungen (PsychErgo-Konzept)

Termin
11.11.2022, 11:00 - 18:30 Uhr
12.11.2022, 09:30 - 17:00 Uhr
Ort
Praxis SORGE - Ergotherapie
Leopold-Lucas-Straße 77
35037 Marburg

Tel. (06421 168590, nur an den Veranstalungstagen)
Info@praxis-sorge.de
https://praxis-sorge.de/
Referent/in
Winfried Kümmel
Preis
320,00 €
Seminar Beschreibung

Traumatische Erfahrungen aber auch Vermeidungsverhalten wirken lebenseinschränkend und beeinflussen je nach Schwere massiv die Alltagsbewältigung. Aber welche Belastung führt zu einer Störung?

In diesem Seminar betrachten wir die Entstehung und die Besonderheiten von akuten, posttraumatischen und komplex traumatischen Belastungsstörungen, einschließlich der Anpassungsstörungen.

Sie lernen zur betroffenen Person eine kongruente Beziehung aufzubauen und sie durch entlastende Interventionen zu einer adäquaten, lösungsorientierten und alltagstauglichen Performanz zu befähigen. Es wird gezeigt, wie Sie zielführend mit den Informationen zur belastenden Situation bzw. der daraus resultierenden Anpassungsleistung umgehen. Anhand von Klientenbeispielen erproben Sie die praktische Anleitung von betätigungsorientierten Bewältigungsstrategien, zur Traumaverarbeitung und Entwicklung von Resilienz. Dafür erhalten Sie ergotherapeutische Hilfen und erproben nützliche Medien.

Nach Absolvierung des Seminars können Sie:

- mit bewusster Ich-Haltung eine therapeutisch kongruente Beziehung aufbauen
- die individualisierte Ergotherapie sensibel, strukturiert, zielführend und wirksam umsetzen
- Teilhabe an notwendigen und sinnvollen Aktivitäten sowie Ressourcennutzung ermöglichen
- entlastend und die Eigenverantwortung des Klienten fördernd kommunizieren
- Interventionstechniken, spezifische Medien und die Tresor-Übung anwenden

Für wen ist das Seminar?

Alle Ergotherapeutinnen*, die traumatisierte Menschen behandeln oder behandeln wollen.

(Zur Vorbereitung können die Seminare Gesprächsführung, PsycheMensch und Einführung hilfreich sein.)

Für dieses Seminar erhalten Sie 16 Fortbildungspunkte, entsprechend der Fortbildungsverpflichtung (Fobi-Pflicht) für Heilmittelerbringer nach § 125 Abs. 2 SGB V.

Es ist ein Wahlpflichtseminar für Ergotherapeutinnen mit dem Ziel der Zertifizierung zur PsychErgo-Expertin.

*Hinweis: Unter dem Aspekt einer gerechten Sprache, der Wertschätzung der Geschlechtsidentität von Menschen und zur Vereinfachung des Leseflusses verwenden wir in allen Texten für alle Fachpraktiker die weibliche Form. Von Klienten und anderen Personen sprechen wir in männlicher Form.

anmelden



* Hinweis: Unter dem Aspekt einer gerechten Sprache, der Wertschätzung der Geschlechtsidentität von Menschen und zur Vereinfachung des Leseflusses verwenden wir in allen Texten für alle Fachpraktiker die weibliche Form. Von Klienten und anderen Personen sprechen wir in männlicher Form.