>> Seminare >> Grundlagen Seminare >> Methodik >> Details

Methodisches Handeln in der Ergotherapie mit psychisch erkrankten Menschen (PsychErgo-Konzept)

Termin
01.04.2022, 11:00 - 18:30 Uhr
02.04.2022, 09:30 - 17:00 Uhr
Ort
ZAR Kaiserslautern GmbH
- ZAR Akademie GmbH
Europaallee 1 (PRE Park)
67657 Kaiserslautern

Tel. 0631 36157-11
Fax 0631 36157-29
fortbildung@zar-akademie.de
https://www.zar-akademie.de/
Referent/in
Winfried Kümmel
Seminar Beschreibung

Wirksame Ergotherapie braucht klientenzentrierte Entscheidungen in Diagnostik und Therapie, orientiert am aktuellen Stand wissenschaftlicher Erkenntnis (Evidenzbasierte Praxis).

Im Seminar lernen Sie die individualisierte Ergotherapie von psychisch erkrankten Menschen methodisch sinnvoll und betätigungsbasiert aufzubauen sowie wirksam durchzuführen. Dafür bekommen Sie Werkzeuge, um Merkmale von Aktivitäten einschätzen zu können und Interventionen zu planen.

Im Sinne des Professional Reasoning erfahren Sie, wie Sie Ihre Intuition und praktische Erfahrung reflektieren, mit evidenzbasierten Entscheidungshilfen verknüpfen sowie Ihren Klienten bei der Entscheidungsfindung mit einbeziehen. Anhand von Klientenbeispielen evaluieren Sie Ihr methodisches Handeln und reichern dies mit neuen Ideen an.

Nach Absolvierung des Seminars können Sie:

- Psychisch-funktionelle Ergotherapie methodisch sinnvoll und wirksam aufbauen
- Professional Reasoning nutzen, für die persönliche und prozessorientierte Weiterentwicklung
- bewusst Ihre Intuitionen mit empirischer Evidenz verknüpfen und begründen
- Sechs Hauptaktivitätsgruppen als Interventionen planen und einsetzen (OTIPM)
- die Systematik Betätigungsproblem-Ziel-Methode-Medium-Mittel sicher umsetzen

Für wen ist das Seminar?

Alle Ergotherapeutinnen, die mit psychisch erkrankten Menschen arbeiten.

(Zur Vorbereitung können die Seminare Einführung, Gesprächsführung und Diagnostik/Ziel hilfreich sein.)

Für dieses Seminar erhalten Sie 16 Fortbildungspunkte, entsprechend der Fortbildungsverpflichtung (Fobi-Pflicht) für Heilmittelerbringer nach § 125 Abs. 2 SGB V.

Es ist ein Pflichtseminar für Ergotherapeutinnen mit dem Ziel der Zertifizierung zur PsychErgo-Expertin.

*Hinweis: Unter dem Aspekt einer gerechten Sprache, der Wertschätzung der Geschlechtsidentität von Menschen und zur Vereinfachung des Leseflusses verwenden wir in allen Texten für alle Fachpraktiker die weibliche Form. Von Klienten und anderen Personen sprechen wir in männlicher Form.

anmelden



* Hinweis: Unter dem Aspekt einer gerechten Sprache, der Wertschätzung der Geschlechtsidentität von Menschen und zur Vereinfachung des Leseflusses verwenden wir in allen Texten für alle Fachpraktiker die weibliche Form. Von Klienten und anderen Personen sprechen wir in männlicher Form.